Chronik

Über 60 Jahre Gönner Getränke

Firmengründung

Gründer Rudolf Gönner
Rudolf Gönner - Gründer des Unternehmens

Im Jahre 2000 war es genau 50 Jahre her, dass Rudolf Gönner Mitte des Jahres 1950im südbadischen Horheim sein kleines Unternehmen gründete. Die Firma war Vertragshändler der namhaften Ochsenbrauerei Möhringen. 
Fast abenteuerlich mutete einst das Bierlager an, das sich in einem in den Berg eingelassenen großen Kellergewölbe am Rande von Horheim befand. Ehefrau Erna Gönner verwaltete das Depot und erledigte die Buchhaltung. Rudolf Gönner widmete sich der Belieferung und Betreuung aller Kunden in der Region.

 

Erster Lastwagen und Firmensitz in Horheim

Erster Getränke-Laster
Erster Getränke-Laster für die Getränke-Auslieferungen

Zufrieden über den zunehmenden Erfolg von Gönner und seiner Firma unterstützte die „Ochsenbrauerei“ den Unternehmer mit der Anschaffung eines Lastwagens für seine Auslieferungen.
Im Jahre 1952 erwarb die „Ochsenbrauerei“ ebenfalls in Horheim ein altes Bauernhaus mit Stallungen. Die Bahnhofstraße 3 war nach Umbau und Renovierungsmaßnahmen die neue Adresse der Firma Gönner.
Zu dieser Zeit gab es noch keine Abholmärkte im heutigen Sinne – nein, alle Getränke wurden den durstigen Abnehmern noch direkt ins Haus geliefert. Der Kundenkreis vergrößerte sich stetig. Ende der 50er Jahre wurden bei Gönner zwei weitere „Bierkutscher“ eingestellt. 

Im Zuge der konjunktionellen Belebung der Nachkriegsjahre konnte Rudolf Gönner seine Position ausweiten und festigen. Schnell entwickelte er neue Vertriebswege wie zum Beispiel die Gastronomie und das Klientes der Selbstabholer. Der Fuhrpark wuchs mittlerweile um weitere Zugfahrzeuge und Kleintransporter an. 

Der ständigen Erweiterungen des Sortiments bei Wein und Spirituosen schloss sich Ende der 70er Jahre die intensive Zusammenarbeit mit etlichen überregionalen Brauereien an.

 

Lager- und Lieferlogistik

Neuer Geschäftsführer Thomas Gönner
Thomas Gönner übernimmt Geschäftsleitung: Der Sohn des Gründers Rudolf Gönner führt das Unternehmen mit den selben Wertvorstellungen weiter.

Kundenwünsche wurden mit einem zunehmend breiten Sortiment und einem servicefreundlichen Konzept erfüllt. Im Jahre 1983 trat der 18-jährige Sohn Thomas Gönner in das Unternehmen ein. Im Laufe der nächsten Jahre optimierte GÖNNER-GETRÄNKE die Lager- und Lieferlogistik. Das Bestellwesen und die Tourenpläne konnten straffer und effektiver verwaltet werden. 

Im Jahre 1990 übernahm Thomas Gönner die Leitung der Firma. Auf elterlichen Rat und die Unterstützung seiner Familie konnte er sich jederzeit verlassen. Im Jahre 1994 verstarb jedoch der Gründer Rudolf Gönner im Alter von 79 Jahren. Sein Gedankengut und das beispielhafte Gespür für Kundennähe sind Werte, die heute noch zu den wohlgehüteten Eigenschaften des Unternehmens „Gönner“ zählen.

 

Firmensitz Lauchringen

Lagergebäude Lauchringen
Großes Lagergebäude in Lauchringen als Abholmarkt für Privatkunden und Lagerstelle für die Auslieferung.

Der Bau und der Bezug einer großen Lagerverkaufs- und Lagerhalle im Industriegebiet Wiggenberg von Lauchringen war im Jahre 2000 die Konsequenz auf die stetig wachsenden Anforderungen der Kunden. Auf einer Fläche von etwa 850qm steht ein umfangreiches Getränkesortiment für Privatkunden und Selbstabholer bereit.

 

Kunden aus der Gastronomie

Zu den Kunden aus der Gastronomie gehören heute eine Vielzahl von Hotels, Restaurants, Bistros und Betreiber aus der Unterhaltungsgastronomie. 

Desweiteren versorgen wir die Gastronomie und Vereine auch mit Kühlwagen und Ausschankfahrzeugen für Feste und Veranstalungen aller Größenordung.

Ein Fuhrpark von LKW-Zügen und Kleinbussen steht bereit, Bestellungen zügig und termingerecht auszuliefern. Organisation und Abwicklung sind zeitgemäß gestaltet.Straffe Reaktionszeiten und Flexibilität bilden dabei die Basis für das Vertrauen, das GÖNNER GETRÄNKE bei seinen Kunden genießt.